Datenbank: Personen im Nekrolog von Saint-Victor de Paris

Zu den Personen, derer im Nekrolog der Pariser Abtei Saint-Victor (über die Edition des Nekrologs wurde hier berichtet: http://ordensgeschichte.hypotheses.org/501) gedacht wurde, existiert eine prosopographische Online-Datenbank. In ihr ist eine große Anzahl identifizierter und prosopographisch erschlossener Personen recherchierbar. Je nach Person und Forschungsstand kann eine Fülle von Detailinformationen in den jeweiligen Biogrammen abgerufen werden. Das können z. B. Ämter in Konventen, Verwandtschaftsbeziehungen, Bildungsstand, Werke und Schenkungen der verstorbenen Person an die Abtei Saint-Victor sein – Quellen- und Literaturbelege werden angegeben.

Eine Datenbank mit Informationen zu den im Nekrolog verzeichneten Institutionen, denen dann auch die identifizierten Personen zugeordnet werden können, ist in Planung. Beziehungen zwischen Personen und Institutionen sind aber bereits über das „Repertorium nominum personarum necnon locorum“ in der Edition des Nekrologs ersichtlich.

Überblick zur prosopographischen Datenbank und Projektbeschreibung

http://www.sankt-georgen.de/hugo/prosopographie/index.php?page=start

 

Die Suche nach Personen kann über zweierlei Einstiegspunkte erfolgen

über den Namen der Person:

http://www.sankt-georgen.de/hugo/prosopographie/index.php?page=selectPerson

über das Gedenkdatum:

http://www.sankt-georgen.de/hugo/prosopographie/index.php?page=necrologSV


Björn Gebert

Mitgründer und -herausgeber des Wissenschaftsblogs "Mittelalter. Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte". Mediävist mit Forschungsinteressen in der Geschichte des Religiosentums und des Kardinalats. Laufendes Promotionsvorhaben bei Gerrit Jasper Schenk (TU Darmstadt) zu den "Ordenskardinälen" im 13. Jahrhundert. Zzt. wissenschaftlicher Bibliothekar an der ULB Darmstadt.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterGoogle Plus

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.