< class="container group"> < class="container-inner"> < class="group pad central-header-zone"> < class="logo-tagline-group">

Ordensgeschichte

< id="header-widgets"> < class="container" id="page"> < class="container-inner"> < class="main"> < class="main-inner group">
< class="page-title pad group"> < class="pad group">
< class="post-inner group">

Ausstellung: Heiter bis göttlich. Die Kultur des Spiels im Kloster

< class="clear"> < class="entry themeform"> < class="entry-inner"> < id="attachment_5476" style="max-width: 250px" class="wp-caption alignleft">Würfel aus dem späten Mittelalter aus westfälischen Klöstern.  Foto: LWL-Archäologie für Westfalen / Stefan Brentführer

Würfel aus dem späten Mittelalter aus westfälischen Klöstern. Foto: LWL-Archäologie für Westfalen / Stefan Brentführer

Noch bis zum 3. November 2013 wird im Kloster Dalheim (LWL-Landesmuseum für Klosterkultur) die Sonderausstellung „Heiter bis göttlich. Die Kultur des Spiels im Kloster“ gezeigt:
http://www.lwl.org/LWL/Kultur/kloster-dalheim/
ausstellungen/sonderausstellung/aktuell/ausstellung

Auf der Homepage und in der Pressemitteilung werden einige Bilder von Exponaten gezeigt.

 

Erschienen ist auch ein Ausstellungskatalog:
„Heiter bis göttlich“. Die Kultur des Spiels im Kloster, Lindenberg i. Allgäu: Kunstverl. Fink 2013. 212 S., 280 Abb., Format 21 x 21 cm. – ISBN 978-3-89870-824-1

(mit Texten von Christiane Brehm, Helga Fabritius, Julia Hallenkamp-Lumpe, Clemens Kosch, Katrin Meder, Carolin Mischer, Stefanie Schnietz und Sina Schröder)

„Wenn die Äbtissin den Trumpf ausspielt, die Jesuiten Theater machen und der Teufel zum Würfeln einlädt, dann ist es Zeit, die Kultur der Klöster neu zu entdecken. Der Katalog zur Sonderausstellung „Heiter bis göttlich. Die Kultur des Spiels im Kloster“ der Stiftung Kloster Dahlheim, LWL-Landesmuseum für Klosterkultur, präsentiert einen umfassenden Querschnitt der klösterlichen Spielkultur vom frühen Mittelalter bis in die Gegenwart. In den drei großen Bereichen „Spiele und Spieler“, „Geistliches und geistiges Spiel“ sowie „Klostermotive in Spiel und Spielzeug“ werden insgesamt mehr als 300 Exponate aus dem In- und Ausland vorgestellt, die die Bedeutung des Spiels für den klösterlichen Alltag und den Bezug des Spiels zur klösterlichen Weltsicht dokumentieren.“ (aus der Verlagsankündigung)

 

Inhaltsverzeichnis: http://bvbr.bib-bvb.de:8991/exlibris/aleph/a20_1/apache_media/A3PLTAV5B1YKCTB46K2MDGCU8C15VS.pdf

Pressemitteilung: http://www.lwl.org/pressemitteilungen/mitteilung.php?29835#.UhiUZtKuzkw

 

via Klaus Graf: http://archiv.twoday.net/stories/453145607/


< class="wp-about-author-containter-none" style="background-color:#ffffff;">< class="wp-about-author-pic">< class="wp-about-author-text" style="margin-left:140px">

Maria Rottler

Administratorin der Gemeinschaftsblogs Ordensgeschichte und Geschichte Bayerns; Netzwerke gelehrter Mönche. St. Emmeram im Zeitalter der Aufklärung (Tagungsblog „Frobenius Forster“); Roman Zirngibl (Benediktiner in St. Emmeram, Historiker, Archivar)

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

< class="clear">
< class="clear">

Tags:

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

< id="commentlist-container" class="comment-tab">
  1. < id=" -comment-3630" class="comment-body"> < class="comment-author vcard"> Maria Rottler sagt: < class="comment-meta commentmetadata"> 25. August 2013 um 1:33 Uhr

    http://www.wdr2.de/kultur/kritiker/heiterbisgoettlich100.html

    < class="reply">Antworten
< id="respond" class="comment-respond">

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht eröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

< class="sidebar s1 collapsed" data-position="left" data-layout="col-3cm" data-sb-id="s1"> < class="sidebar-content"> < class="sidebar-ogg group">

Folgen:

< id="recent-posts-2" class="widget widget_recent_entries">

Neueste Beiträge

< id="archives-2" class="widget widget_archive">

Archiv

< id="tag_cloud-1" class="widget widget_tag_cloud">

Schlagwörter

< class="tagcloud">#OpenAccess Academia.edu Aufklärung Ausstellung Benediktiner Bernhard Pez Bibliotheken Bibliotheksgeschichte Blog Ordensgeschichte Böhmen Call for Papers Crowdsourcing Digitalisate Dominikaner Facebook Frauenklöster Frühe Neuzeit Geschichtsschreibung Google+ Handschriften Hieronymus Pez histmonast Historiographiegeschichte Institut für Österreichische Geschichtsforschung Jesuiten Kartäuser Katholische Aufklärung Klosterbibliotheken Mittelalter monasterium.net Neuerscheinung Open Access Publikation Regensburg Rezensionen Sammelband St. Emmeram Statistik Tagung Tagungsbericht Twitter Wissenschaftsgeschichte Workshop Zisterzienser Zotero < id="text-12" class="widget widget_text">

Für unsere Autoren

< class="textwidget">Anmelden < id="meta-2" class="widget widget_meta">

Meta

< class="sidebar s2 collapsed" data-position="right" data-layout="col-3cm" data-sb-id="s2"> < class="sidebar-content"> < class="sidebar-ogg group">

Mehr

< id="text-2" class="widget widget_text">

Herzliche Einladung:

< class="textwidget">

Machen Sie mit!

Roman Zirngibl < id="search-2" class="widget widget_search">

Suche

< >
< id="text-11" class="widget widget_text"> < class="textwidget">zotero_logo_small < id="alxposts-3" class="widget widget_hu_posts">

Miszellen

< id="recent-comments-3" class="widget widget_recent_comments">

Neueste Kommentare

< id="rss-10" class="widget widget_rss">

RSS Zotero-Gruppe Ordensgeschichte

< id="openbarre"> < class="openedition"> < > < class="first"> OpenEdition < class="last nav-toggle-show"> < class="align-right">
< > < class="search-choice">