CfP: Neue Forschungen zur Kranken- und Altenpflege

Seit ca. 20 Jahren beschäftigen sich Vertreter und Vertreterinnen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen mit der Geschichte der Pflege. Wenn es sich auch bei der Kranken- und Altenpflege noch um relativ junge Forschungsfelder handelt, so konnten bereits erste Akzente gesetzt werden. Dennoch weist dieser Forschungsbereich große Lücken auf. Daher sind Studien von Interesse, die sich beispielsweise mit der Pflege unter der Genderperspektive, der Entwicklung der Fachpflege, mit der pflegerischen Versorgung in der BRD und DDR sowie mit der Veränderung von Pflegeleitbildern beschäftigen. Auch den durch die Pflegeversicherung Mitte der 1990er Jahre bedingten Veränderungen im Pflegebereich soll Aufmerksamkeit geschenkt werden. Erwünscht sind außerdem Forschungsprojekte, die die individuelle Ebene thematisieren und danach fragen, wie die Pflege aus Sicht der Patienten und alter Menschen wahrgenommen wurde und welche Erwartungsmuster zugrunde lagen. Beiträge sind aus allen Zeitepochen willkommen.

 

Das Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung möchte Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen ein Forum bieten, ihre Projekte, die sich mit der Pflege kranker oder alter Menschen aus historischer Perspektive beschäftigen, vorzustellen. Reise- und Übernachtungskosten werden übernommen.

 
 

Veranstalter: Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung
Datum: 28.10.2013-29.10.2013
Ort: Stuttgart, Straußweg 17
Deadline: 18.9.2013 

 

 

Anmeldung:

Das Abstract, mit rd. 400 Worten, soll das Forschungsprojekt sowie insbesondere Fragestellungen, Methoden und Quellen hervorheben und den Namen und die Anschrift des Verfassers bzw. der Verfasserin nennen. Bitte schicken Sie dieses bis zum 18.09.2013 per Post oder E-mail an Dr. Bettina Blessing, Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung, Straußweg 17, 70 184 Stuttgart, Bettina.Blessing@igm-bosch.de.

 
 

Kontakt:

Dr. Bettina Blessing

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung
Straußweg 17, 70 184 Stuttgart
0711 460 84 166
0711 460 84 171
Bettina.Blessing@igm-bosch.de

URL: igm-bosch.de

Der Beitrag bei H-Soz-u-Kult: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/id=22540


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.