Österreichisches Klosterportal

Eigentlich müsste es ja „Ordensportal“ heißen, weil das Österreichische Klosterportal wesentlich mehr bietet als einen Wegweiser nur zu den „Klöstern“ in Österreich. Vielmehr beinhaltet es Informationen zur Geschichte und den Kulturgütern aller in Österreich niedergelassenen Ordensgemeinschaften.

Das Portal ist ein Service des Referats für die Kulturgüter der Orden. Dieses Referat ist von der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs (SK) und der Vereinigung der Frauenorden Österreichs (VFÖ) damit beauftragt, die Kulturgüterpflege in den Ordensgemeinschaften zu unterstützen: durch Vernetzung der Ordensleute, die in ihren Gemeinschaften Archivalien, Buchbestände, kunst- und kulturhistorische Objekte und Bilder, also Kulturgüter aller Art, betreuen, durch Weiterbildungsangebote und Tagungen, durch Erstellung von Unterlagen und Hilfsmitteln, durch Vertretung in Fachgremien und in der Öffentlichkeit und durch Service und Beratung vor Ort.

Das Klosterportal richtet sich an ein fachlich interessiertes Publikum. Zu jeder Ordensgemeinschaft, die entweder Mitglied von SK oder VFÖ ist, sind folgende Informationen verfügbar: Basisdaten (Anschrift, Webadresse), Liste der Publikationen, die der Orden herausgibt, Liste der Werke und Pfarren des Ordens, Gründungsjahr und Stifter oder Stifterin, historischer Abriss, Überblick über Archiv, Bibliothek, Musikarchiv, Sammlungen und Schatzkammer (Paramente) mit Links und Kontaktmöglichkeiten. Eine erweiterte Suche ermöglicht ein effizientes Retrieval, zum Beispiel die Listung aller Klosterbibliotheken in der Diözese St. Pölten oder der Archive aller Frauenorden in Vorarlberg.

Auf der Website des Referats für die Kulturgüter der Orden findet man außerdem Hinweise auf Veranstaltungen von und für Ordensgemeinschaften, Personalnachrichten aus Archiven, Bibliotheken und Museen der Klöster, Neuerscheinungen zur Ordensgeschichte, Jubiläen von Klöstern, Ordensprovinzen und OrdensgünderInnen, Fachinformationen zur Kulturgüterpflege u. v. m.

Wir sind bemüht, die Informationen im Klosterportal auf dem aktuellen Stand zu halten und sind dankbar für alle Hinweise, die zu dazu behilflich sind!


Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Liebe Maria, ich freue mich, dass das Netzwerk immer dichter wird und der Blog dank Deiner großartigen Initiative immer breiter seine Fühler ausstreckt.

    Liebe Helga, perfekt, dass das „Österreichische Klosterportal“ jetzt hier auch vertreten ist!

    Herzlichen Gruß
    Huberta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.