Kategorie: Orden

0

Fachtagung – Klosterlandschaften der Zisterzienser: Forschung, Inwertsetzung, Vermittlung

Tagungstermin und -ort: 16.-18. Oktober 2020 in Kloster Pforte/Landesschule Pforta Tagungsthema: Die West-Ost-Bewegung und Filiation der Zisterzienser ausgehendvom Mutterkloster Cîteaux mündete in ein einzigartigeseuropäisches Netzwerk, das sich durch einheitliche Vorgaben zuKlosterbau, Siedlung und Bewirtschaftung einerseits und gegenseitigenErfahrungs- und Wissensaustausch andererseits auszeichnet.Inwieweit der...

0

Zur Buchkultur der Kartäuser

Annelen Ottermann: Rezension von: Sylvain Excoffon / Coralie Zermatten (Hgg.): Sammeln, kopieren, verbreiten. Zur Buchkultur der Kartäuser gestern und heute, Saint-Etienne: CERCOR 2018, in: sehepunkte 20 (2020), Nr. 3 [15.03.2020], URL: http://www.sehepunkte.de/2020/03/33559.html Annelen OttermannDr. Annelen Ottermann Oberbibliotheksrätin i.R. Historikerin und Bibliothekswissenschaftlerin (bis...

0

Buchankündigung: „Himmlische Klänge. Eine Geschichte der Waldsassener Kirchenmusik“

Wie für allen vormodernen Klöster lässt sich auch für das Stift Waldsassen keine konsistente Musikgeschichte schreiben. Die Quellenlage ist hier besonders ungünstig, weil alle Abteien der Oberen Pfalz bereits im 16. Jahrhundert im Zuge der Säkularisation aufgehoben wurden. Im Zuge dieser Entwicklungen...

0

CfP: Veritas in a Time of Great Truths? Dominicans and the 20th-century Ideologies in Europe

In 1994, Eric Hobsbawm defined the short 20th century (from the start of the First World War until the fall of the Soviet Union) as the ‘age of extremes’. It was a century that saw the rise and decline of competing ideologies...

Vorderdeckel des Bibliothekskatalogs der Erfurter Kartause (Erfurt, Bistumsarchiv, Hs. Hist. 6), Foto: Jörg Blum (Freiburg) 0

Bibliotheca Cartusiae Erfordiensis. Dokumentation über den überlieferten Buchbestand der Erfurter Kartause (Arbeitspapier) https://freidok.uni-freiburg.de/data/154832

Der Versuch, den überlieferten Buchbestand der 1803 aufgehobenen Erfurter Kartause zu erfassen und den Verbleib der im mittelalterlichen Standortkatalog verzeichneten Bände zu ermitteln, wurde von Paul Lehmann 1928 zum ersten Mal unternommen. 60 Jahre später präsentierte Sigrid Krämer eine aktualisierte Dokumentation des...

0

Buchvorstellung: Vielfalt in der Einheit – Zisterziensische Klosterlandschaften in Mitteleuropa

Zur Buchvorstellung: Am 14.02.2020 wird der Tagungsband zur 2018 in Ebrach stattgefundenen Fachtagung „Vielfalt in der Einheit“ im Kloster Waldsassen der Öffentlichkeit vorgestellt. Termin: 14.02.2020, 16:00 – 17:00 UhrOrt: Stiftsbibliothek der Abtei Waldsassen, Basilikaplatz 2, Waldsassen Zum Inhalt des Bandes: Waren Zisterzienser...

0

Dieweil das Land verheeret Kriegserleben in Franken und Syrien vor 400 Jahren und heute und der Dominikanerorden

DieweildasLandverheeret_Umschlag Franken und Syrien vor 400 Jahren und heute. Was sollte das mit Ordensgeschichte zu tun haben? Ausstellung und Begleitpublikation präsentieren neben anderen Exponaten die Geschichtsschreibung der Dominikanerinnenklöster Würzburg und Bamberg während des Dreißigjährigen Kriegs. In Bamberg schrieb Maria Anna Junius (Juniusin,...

0

Messen, Madrigale, Unika: Mehrstimmige Musik aus Kloster Neresheim in der Fürst Thurn und Taxis Hofbibliothek

Eichner, Barbara (2019) Messen, Madrigale, Unika: Mehrstimmige Musik aus Kloster Neresheim in der Fürst Thurn und Taxis Hofbibliothek. In: Schiltz, Katelijne, (ed.) Musikalische Schätze in Regensburger Bibliotheken. Regensburger Studien zur Musikgeschichte, 13. ConBrio, Regensburg, S. 99-144. ISBN 978-3-940768-82-7. https://epub.uni-regensburg.de/40922/ The Fürst Thurn...

0

Tagungsbericht: Kaisergruft und Klostersuppe. 400 Jahre Kapuziner in Wien

Am 19. und 20. September 2019 fand in Wien die vom Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen (IKM) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, dem Institut für österreichische Geschichtsforschung der Universität Wien und dem Kapuzinerkonvent Wien veranstaltete Tagung „Kaisergruft und Klostersuppe. 400 Jahre...

0

CfP: Doktoranden- bzw. Nachwuchsseminar für Cistercienserforschung, 16.–18. Januar 2020, Heiligenkreuz

Veranstaltungsort: Philosophisch-Theologische Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz Veranstalter: Europainstitut für Cistercienserforschung der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz (Prof. P. Alkuin Schachenmayr); Forum Mittelalter der Universität Regensburg (Prof. Jörg Oberste) Datum: 16. bis 18. Januar 2020 Bewerbungsschluss: 24. Dezember 2019 Die Veranstaltung möchte...

0

7 Dinge, die bei jeder ordenshistorischen Tagung passieren

Die Tagung über 400 Jahre Kapuziner in Wien (19./20. September 2019) war interdisziplinär angelegt und hat viele neue Aspekte zur Geschichte des Ordens freigelegt. Ich wurde eingeladen, eine Tagungssektion zu moderieren. Die Inhalte der Vorträge wird eine Tagungspublikation wiedergeben, hier möchte ich...

0

Brückenbauer und Wegbereiter. Dominikaner an den Grenzen der katholischen Christenheit

4. Isnard-Wilhelm-Frank Kolloquium Dominikanerkonvent Wien, 17.-19. Oktober 2019 Das Symposium wird als Kooperation zwischen dem Dominikanischen Historischen Institut in Rom (P. Dr. Viliam Štefan Dóci, OP), dem Institut für Historische Theologie der Universität Wien (Prof. Dr. Thomas Prügl) und dem Konvent der...

0

Buchvorstellung – Tagungsband „MORS – Tod und Totengedenken in den Oberpfälzer Klöstern“

Am Freitag, 26.07.2019 lädt die Provinzialbibliothek Amberg (Malteserplatz 4, 92224 Amberg) ab 19.30 Uhr zur Buchpräsentation in den Barocksaal ein. Vorgestellt wird der Tagungsband “MORS – Tod und Totengedenken in den Oberpfälzer Klöstern”, der die Beiträge des 4. Oberpfälzer Kloster-Symposions vom Juli...

0

Bibelstudium und Predigt im Dominikanerorden. Geschichte, Ideal, Praxis

Viliam Štefan Dóci OP und Thomas Prügl (Hrsg.): Bibelstudium und Predigt im Dominikanerorden. Geschichte, Ideal, Praxis (= Dissertationes Historicae 36). Roma : Angelicum University Press 2019. ISBN: 978-88-99616-19-9. Predigt und Bibelstudium gelten als jene beiden Charakteristika, die den Ordo Praedicatorum zu allen...

0

Workshop „Dominikanerstudien 2019“ in Köln, 8.-9. Februar 2019

Am 8. und 9. Februar 2019 fand in Köln erstmals ein internationaler Workshop „Dominikanerstudien“ statt, um den BearbeiterInnen laufender Dissertations- und Habilitationsprojekte, die sich mit dem Dominikanerorden und Aspekten seiner Geschichte befassen, ein Forum zum Austausch und zur Vernetzung zu bieten. Zu...

0

Call for Papers: 4. Isnard-Wilhelm-Frank Kolloquium, Wien 17.-19. Oktober 2019

Brückenbauer und Wegbereiter: Die Dominikaner an den Grenzen der katholischen Christenheit Der Ursprung des dominikanischen Predigtapostolats wird in aller Regel im Zusammenhang der Ketzerbekämpfung im Languedoc verortet. Blickt man aber auf tiefere, auch geistliche Motive des hl. Dominikus, so muss auch sein...

0

CfP Workshop Dominikanerstudien 2019

Gemeinsam mit dem Forum Mittelalter der Universität Regenburg (Prof. Dr. Jörg Oberste) und dem Historischen Institut der Universität zu Köln (Prof. Dr. Sabine von Heusinger) veranstaltet das Institut zur Erforschung der Geschichte des Dominikanerordens im deutschen Sprachraum (P. Elias H. Füllenbach O.P....

0

Benediktiner als Gelehrte – Internationale Tagung in St. Peter zu Salzburg

Von 23. bis 25. Oktober 2018 werden in insgesamt 17 Vorträgen benediktinische Gelehrte vom Mittelalter bis in das 20. Jahrhundert vorgestellt werden. Die Tagung beginnt mit einer festlichen Eröffnung, in deren Rahmen auch die Neuerscheinung „Benediktiner als Päpste“ präsentiert werden wird. Die...

0

Sonderausstellung „WISSEN+MACHT. Der heilige Benedikt und die Ottonen“ im Kloster Memleben vom 07. Mai – 15. Oktober 2018

Hoher Besuch in Memleben! Der heilige Benedikt, Kaiser Otto II., seine Gattin Theophanu und Karl Friedrich Schinkel erwarten die Museumsbesucher im Kloster Memleben Die Entwicklung Mitteldeutschlands wurde im Hochmittelalter entscheidend durch das ottonische Herrschergeschlecht geprägt. Mit der Ansiedlung von Benediktinerklöstern wie jenes...

0

Fachtagung: „Vielfalt in der Einheit – Zisterziensische Klosterlandschaft in Mitteleuropa“, 1.-3. Juni 2018

Im Rahmen des „Europäischen Kulturerbejahres 2018 / SHARING HERITAGE“ findet vom 1. bis zum 3. Juni 2018 im oberfränkischen Kloster Ebrach und dem Schloss Burgwindheim eine internationale Fachtagung zum Thema „Vielfalt in der Einheit – Zisterziensische Klosterlandschaft in Mitteleuropa“ statt. Einen Überblick...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search