Kloster und Herrschaft. Interdisziplinäres Kolloquium zum monastischen Leben in Zeiten der Krise

Das interdisziplinäre Kolloquium Kloster und Herrschaft leistet einen Beitrag, Forschende zu Schweizer Klöstern interdisziplinär und Fakultäten sowie Universitäten übergreifend zu vernetzen. Das ab kommendem Jahr jährlich stattfindende Kolloquium startet am 25. und 26. Januar 2013 an der Universität Zürich. Vorgestellt und diskutiert werden aktuelle Forschungsarbeiten zu monastischem Leben in Zeiten des Umbruchs anhand der Themenfelder Stiftung und Memoria, Lebensweisen und Neuanfänge. Nebst den Referierenden erhalten alle Teilnehmenden die Gelegenheit einer kurzen Präsentation und Diskussion ihrer Forschungsprojekte aus dem Themenfeld Kloster. Es sind zudem alle Teilnehmenden eingeladen, den Kolleginnen und Kollegen ein Abstract ihrer Arbeit online zugänglich zu machen.

Programm

Kontakt -> ninaflurina.caprez@unifr.ch
Mehr Informationen: www.geschichte.kloster-muri.ch/veranstaltungen.html

Nina Flurina Caprez

Swiss and Uruguayan, born in Zurich 1981. Studies of generel history, arabic and church history in Switzerland and France between 2003 and 2010. PhD in contemporary history at the University of Fribourg and research assistant for the "Projekt Geschichte Kloster Muri" since 2011. Interests: Biography research, qualitativ research, 20st century history of monastries in South Tyrol PhD project: The significance of change of the ruling power in South Tyrol for the monastry of Muri-Gries and the abbot, Alfons Maria Augner (1862-1938).

More Posts - Website


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.