Band zur Geschichte der Klöster Osttühringens erschienen

Seit einigen Tagen liefert der Verlag folgenden Band aus: Volker Schimpff, Andreas Hummel, Pierre Fütterer und Hans-Jürgen Beier (Hg.), Glaube, Kunst und Herrschaft. Mittelalterliche Klöster und Stifte zwischen Saale und Mulde (Beiträge zur Frühgeschichte und zum Mittelalter Ostthüringens 10), Langenweißbach 2021. 978-3-95741-158-7. Die Tagung dazu hat schon vor einigen Jahren stattgefunden. Auch wenn mir als Beitragendem kein Urteil zusteht, wird man doch sagen dürfen, dass die Aufsätze zu Archäologie, Kunst, Geschichte und Geschichtskultur einen wichtigen Baustein für ein Klosterbuch Thüringens (und des angrenzenden Raumes) darstellen.

stefanbenz

Lehrt alleinverantwortlich Geschichtsdidaktik und Geschichtstheorie an der Universität Bayreuth im Rahmen verschiedener Studiengänge. Studium in Wien und Erlangen-Nürnberg. Habilitation an der Universität Passau. Acht Jahre im gymnasialen Schuldienst tätig. Besonderes Interesse: Gedeutete Vergangenheit in der Geschichte und die Theorie dazu (Geschichtsbewustsein und Geschichtskultur). Bezug zur Ordensgeschichte, da die Klöster durch ihre Institutionalität für ein Kontinuum an Vergangenheitsdeutungen gesorgt haben, Grundlage vergleichender Untersuchungen.

More Posts - Website


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search