CfP: Arbeitskreis Ordensgeschichte 19./ 20 Jahrhundert

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Interessenten des Arbeitskreises Ordensgeschichte,

zur 21. Tagung des „Arbeitskreises Ordensgeschichte 19./20 Jahrhundert“ vom 22.-24. Januar 2021 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar dürfen wir Sie herzlich einladen.

Dieser Brief möchte Sie ermutigen, bei der nächsten Tagung das eigene laufende Forschungsvorhaben, ein geplantes Projekt oder ein Thema aus dem Bereich der Ordensgeschichte, auch der nicht-katholischen Tradition, vorzustellen. Erwünscht sind auch Beiträge über noch nicht bearbeitete Archivbestände und zu Orden in den Medien. Jeder Referentin/ jedem Referenten steht eine Stunde für Vortrag und Diskussion zur Verfügung. Der Vortrag sollte 30 Minuten nicht überschreiten, damit genügend Raum für die Diskussion bleibt.

Wie in den vergangenen Jahren ist es uns auch diesmal möglich, über Drittmittelfinanzierung durch das „Institut für Theologie und Geschichte religiöser Gemeinschaften“ (IRG) die Übernachtungs- und Tagungskosten für die Referentinnen und Referenten zu übernehmen.

Interessenten und Interessentinnen setzen sich bitte mit ihrem Themenvorschlag bis spätestens 20. Oktober 2020 mit Joachim Schmiedl (E-Mail: jschmiedl@pthv,de) oder Gisela Fleckenstein (E-Mail: g.fleckenstein@web.de) in Verbindung. Das Programm und die offizielle Einladung zur Tagung erhalten Sie Ende des Jahres.

In diesem Jahr war es der Orkan „Sabine“, der unsere Tagung beeinträchtigt hat. Wie weit es im Jahr 2021 das Corona-Virus sein wird, lässt sich im Moment noch nicht absehen. Wir planen auf jeden Fall eine vollständige Tagung. Ob sie mit allen vor Ort durchgeführt werden kann, kann wahrscheinlich erst kurzfristig entschieden werden. Das hängt von den Entwicklungen der Pandemie ab. Wir werden aber auch für diejenigen, die nicht an der Tagung teilnehmen können, weil das Bildungshaus eventuell noch Beschränkungen unterliegt, ein virtuelles Nachschauen der Vorträge ermöglichen.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und verbleiben mit herzlichen Grüßen

Gisela Fleckenstein und Joachim Schmiedl


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search