Die Lebenswelt der Zisterzienser. Neue Studien zur Geschichte eines europäischen Ordens

Pater Prof. DDr. Alkuin Schachenmayr, OCist. zum 50. Geburtstag

Das Forschungsinteresse verschiedener Disziplinen am 1098 gegründeten Zisterzienserorden ist seit Jahrzehnten ungebrochen. Begünstigt wird dies dadurch, dass die Lebenswelt der Zisterzienser eine Pluralität kennzeichnet, wie sie in kaum einem anderen Orden Europas vorzufinden ist: Das Leben der
in Zisterzienserklöstern und -stiften Lebenden beschränkte sich weder im Mittelalter noch heute ausschließlich auf Frömmigkeit und Bildung, sondern war stets und intensiv im sozialen, kirchlichen, wirtschaftlichen und politischen Leben und Handeln der jeweiligen Zeit und des konkreten Raumes verwoben.
Diese Pluralität zisterziensischen Lebens spiegelt sich ebenfalls in diesem Band mit über 30 neuen Studien aus den Geschichtswissenschaften, der Kirchen- und Liturgiegeschichte, der Kunst- und Wirtschaftsgeschichte sowie der Theologie-, Spiritualitäts- und Philosophiegeschichte. Neben der Präsentation neuer Forschungsergebnisse verweisen die Autorinnen und Autoren am Ende ihrer Beiträge auf verschiedene Desiderate, die zukünftige Wege der Zisterzienserforschung aufzeigen.

Mit Beiträgen von:
Ralph Andraschek-Holzer, Wolfgang Buchmüller, Johannes Paul Chavanne, Michael Clement, Immo Bernhard Eberl, Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Sepp Gmasz, Bruno Hanöver, Maximilian Heim, Andreas Herzog, Elisabeth Krebs, Berthold Kress, Katinka Krug, Volker Leppin, Monika Lücke, Pius Maurer, Stefan Morent, Matthias J. Pernerstorfer, Maria Magdalena Rückert, Jörg Oberste, Kathyrn E. Salzer, Georg Schrott, Jörg Sonntag, Uli Steiger, Hans-Walter Stork, Tarcisius Sztubitz, Gudrun Trausmuth, Christina Vossler-Wolf, Joachim Werz, Esther Pia Wipfler

Sprache: deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 145 farb. Illustrationen, 15 s/w Illustrationen
Medium: Buch
Einbandart: Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl: 876
Format: 18 x 24 cm
Gewicht: 2081 g
Lieferbarkeit: Lieferbar
Erscheinungstermin: 28.01.2020
ISBN: 978-3-7954-3471-7
Verlag: Schnell & Steiner

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search