Kategorie: Veranstaltungen

0

Neuerscheinung und Buchpräsentation: Germania Sacra. 3. Folge 13: Karl Hausberger: Die Regensburger Bischöfe von 1649 bis 1817.

In der Hauptreihe der Germania Sacra ist im Dezember 2016 der 13. Band erschienen: Karl Hausberger: Die Regensburger Bischöfe von 1649 bis 1817. Die Bistümer der Kirchenprovinz Salzburg. Das Bistum Regensburg 1 (Germania Sacra. 3. Folge 13) Karl Hausberger schildert das Leben...

0

ProDomo – Prosopography of religious orders

Das FWF-Projekt Benediktiner, Kirchenreform und Staat in Österreich, 1720-40 (Universität Wien), der Verein zur Erforschung monastischer Gelehrsamkeit in der Frühen Neuzeit (VEMG) sowie das Zentrum für Informationsmodellierung in den Geisteswissenschaften (Universität Graz) laden ein zum 4. Colloquium Historico-Criticum („ProDomo – Prosopography of...

0

CfP: Die Kartause Gaming als Erinnerungsort der österreichischen Geschichte / The Charterhouse of Gaming as a Reservoir of Memory and a Monument of Austrian History

Die Kartause Gaming als Erinnerungsort der österreichischen Geschichte Vom 10. – 12. März 2017 findet in der Kartause Gaming in Niederösterreich eine Tagung zum Thema „Die Kartause Gaming als Erinnerungsort der österreichischen Geschichte“ statt. Veranstalter sind das Institut für Österreichische Geschichtsforschung und...

0

Tagungsbericht: „Monastica Historia III. Kommunikation zwischen Kloster und Welt in Spätmittelalter und Früher Neuzeit“

Der Bericht zu der vom Diözesanarchiv St. Pölten, der Universität Wien (Institut für Geschichte, FWF-Projekt „Benediktiner, Kirchenreform und Staat in Österreich, 1720-40“ (P-28016)), dem Benediktinerstift Melk und dem „Verein zur Erforschung monastischer Gelehrsamkeit in der Frühen Neuzeit“ (VEMG) organisierten Tagung „Monastica Historia...

0

Buchvorstellung – Oberpfälzer Klosterlandschaft

Am Freitag, 09.12.2016 laden der Bezirk Oberpfalz, die Stadt Amberg und der Verlag Friedrich Pustet ab 17.00 Uhr zur Buchpräsentation ins Obere Foyer des Stadttheaters Amberg (ehemaliges Franziskanerkloster, Schrannenplatz 8, 92224 Amberg) ein. Vorgestellt wird der Sammelband „Oberpfälzer Klosterlandschaft. Die Klöster, Stifte...

0

Reminder: #MOMathon16 von Monasterium.net am 15. November

Am kommenden Dienstag, 15. November 2016, findet der dritte MOMathon von Monasterium.net statt. Alle historisch Interessierten – ob SchülerInnen, Studierende, HobbyforscherInnen oder FachexpertInnen – sind eingeladen am dritten MOMathon-Event am 15. November 2016 teilzunehmen und gemeinsam Europas größtes Urkundenarchiv zu erweitern. Weitere...

0

Tagung: „Multifunktionale Dienstleister. Frühneuzeitliche Bruderschaften in der Habsburgermonarchie“ (23.-25. Februar 2017, Salzburg)

Von 23. bis 25. Februar 2017 findet in Salzburg (Erzbischöfliches Palais, Rupertussaal) die von Martin Scheutz (IÖG), Christine Gigler (Archiv der Erzdiözese Salzburg), Elisabeth Lobenwein und Alfred Stefan Weiß (Universität Salzburg, Fachbereich Geschichte) organisierte internationale Tagung mit dem Titel „Multifunktionale Dienstleister. Frühneuzeitliche...

0

Workshop: Fürstinnen und Mendikanten. Hochadlige Bettelordensaffinität in europäischer Perspektive / Princesses and Mendicants. Close Relations in a European Perspective

Ort: Heidelberg, ehemaliger Senatssaal der Neuen Uni Heidelberg, Universitätsplatz Veranstalter: Prof. Nikolas Jaspert; Imke Just, M. Ed. Datum: 15. und 16. Dezember 2016 Anmeldung bis zum 6. Dezember 2016 Der Beitrag von Imke Just bei H-Soz-Kult: http://www.hsozkult.de/event/id/termine-32464   Seit April 2015 erforscht...

0

#MOMathon16 | Monasterium.net: Einladung zum 3. MOMathon am 15. November

Monasterium.net lädt alle Interessierten zum dritten MOMathon ein; das Event findet am 15. November 2016 statt. Ein Rückblick auf den zweiten MOMathon im Juni: Stephan Makowski, Der MOMathon: Citizen Science auf der monasterium.net-Plattform. In: Archive 2.0, https://archive20.hypotheses.org/3426 (29. Juni 2016). Hashtag ist...

0

Workshop: Wohin geht die Ordensgeschichte? Themen, Wege und Methoden einer vergleichenden Forschung – Dresden, 27. bis 29. 10. 2016

Vom 27. bis zum 29. Oktober 2016 findet in Dresden der Workshop „Wohin geht die Ordensgeschichte? Themen, Wege und Methoden einer vergleichenden Forschung“ statt.
Veranstaltet wird er von der Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte (FOVOG) im Zusammenwirken mit der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen.

0

Tagungsbericht: Die Wirkmacht klösterlichen Lebens im Mittelalter. Modelle – Ordnungen – Kompetenzen – Konzepte

Über die Tagung „Die Wirkmacht klösterlichen Lebens im Mittelalter. Modelle – Ordnungen – Kompetenzen – Konzepte“, die im April 2016 in Grimma stattfand, ist ein Bericht von Verena Schenk zu Schweinsberg (Heidelberg) und Marcus Handke (Dresden) bei H-Soz-Kult erschienen:

0

Workshop: „Bibelfrömmigkeit und Christusnähe. Katholische Laienreligiosität in der Frühen Neuzeit“ (3.-4. Februar 2017, Saarbrücken)

Am 3. und 4. Februar 2017 findet ein Workshop zur historischen Geschlechterforschung mit dem Titel „Bibelfrömmigkeit und Christusnähe. Katholische Laienreligiosität in der Frühen Neuzeit“ an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom AKHFG (Arbeitskreis Historische Frauen- und...

0

Bibelstudium und Predigt bei den Dominikanern – Geschichte, Ideal, Praxis. (Drittes Isnard Frank-Kolloquium zum 800. Gründungsjubiläum des Predigerordens.)

Dominikanerkonvent Wien, 27.-29. Oktober 2016 Humbert von Romans, Generalmagister der Predigerbrüder von 1254 bis 1263, hielt in seinem Werk De eruditione praedicatorum jene ursprüngliche Überzeugung des Ordens fest, wonach das Studium der Heiligen Schrift die Grundlage der Ausbildung eines Predigers sei. Der...

0

CfP – Interdisziplinäre Tagung „Gottesdienst in Regensburger Institutionen“ (6.-8. Juli 2017, Regensburg)

Äußerer Anlaß für die Tagung ist die Wiederbelebung des Institutum Liturgicum Ratisbonense des Bistums Regensburg, welches sich seit der Mitte des 20. Jahrhunderts der Liturgiegeschichte im Spiegel ihrer handschriftlichen Quellen sowie der Erforschung lokaler Eigentraditionen widmet. Die vom Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft der...

2

Tagung: „Auftakt der Gegenreformation? Krems und die Ansiedlung der Jesuiten im Jahr 1616“ (28.-29. Oktober 2016, Krems)

Im Frühjahr 1616 wurde in der Stadt Krems bei der spätgotischen Frauenbergkirche das „Collegium Crembsense“ der „Gesellschaft Jesu“ eröffnet. Primärziel dieser wesentlich vom Wiener Kardinal Melchior Klesl und vom Göttweiger Abt Georg Falb geförderten Ansiedlung war es, die weitgehend protestantisch gewordene Stadt...

0

CfP: Gelehrte Praktiken in der Erforschung der Vergangenheit in der Frühen Neuzeit

Am 24. und 25. März 2017 findet in Hamburg die Tagung „Gelehrte Praktiken in der Erforschung der Vergangenheit in der Frühen Neuzeit“ statt, veranstaltet vom DFG-Projekt „Historisches Wissen aus Archiven“ in Verbindung mit der Professur für Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit (Markus...