Kategorie: Artikel

0

Call for papers: ‚Sammeln, Kopieren, Verbreiten: Zur Buchkultur der Kartäuser gestern und heute‘

Internationaler Kongress zur Kartäuserforschung, 13.-16. Juli 2017, Kartause Ittingen Die Stiftung Kartause Ittingen, das Ittinger Museum und die Kantonsbibliothek Thurgau planen in enger Zusammenarbeit mit Dr. Margrit Früh und Dr. Jürg Ganz einen internationalen Kongress zur Kartäuserforschung, der vom 13. bis 16....

0

Workshop: Fürstinnen und Mendikanten. Hochadlige Bettelordensaffinität in europäischer Perspektive / Princesses and Mendicants. Close Relations in a European Perspective

Ort: Heidelberg, ehemaliger Senatssaal der Neuen Uni Heidelberg, Universitätsplatz Veranstalter: Prof. Nikolas Jaspert; Imke Just, M. Ed. Datum: 15. und 16. Dezember 2016 Anmeldung bis zum 6. Dezember 2016 Der Beitrag von Imke Just bei H-Soz-Kult: http://www.hsozkult.de/event/id/termine-32464   Seit April 2015 erforscht...

0

#MOMathon16 | Monasterium.net: Einladung zum 3. MOMathon am 15. November

Monasterium.net lädt alle Interessierten zum dritten MOMathon ein; das Event findet am 15. November 2016 statt. Ein Rückblick auf den zweiten MOMathon im Juni: Stephan Makowski, Der MOMathon: Citizen Science auf der monasterium.net-Plattform. In: Archive 2.0, https://archive20.hypotheses.org/3426 (29. Juni 2016). Hashtag ist...

0

Workshop: Wohin geht die Ordensgeschichte? Themen, Wege und Methoden einer vergleichenden Forschung – Dresden, 27. bis 29. 10. 2016

Vom 27. bis zum 29. Oktober 2016 findet in Dresden der Workshop „Wohin geht die Ordensgeschichte? Themen, Wege und Methoden einer vergleichenden Forschung“ statt.
Veranstaltet wird er von der Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte (FOVOG) im Zusammenwirken mit der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen.

0

Tagungsbericht: Die Wirkmacht klösterlichen Lebens im Mittelalter. Modelle – Ordnungen – Kompetenzen – Konzepte

Über die Tagung „Die Wirkmacht klösterlichen Lebens im Mittelalter. Modelle – Ordnungen – Kompetenzen – Konzepte“, die im April 2016 in Grimma stattfand, ist ein Bericht von Verena Schenk zu Schweinsberg (Heidelberg) und Marcus Handke (Dresden) bei H-Soz-Kult erschienen:

0

Job: Wiss. Mitarbeiter/in (Digital Humanities) beim Projekt „Netzwerke der Nonnen. Edition und Erschließung der Briefsammlung aus Kloster Lüne (ca. 1460-1555)“

Projekt: Netzwerke der Nonnen. Edition und Erschließung der Briefsammlung aus Kloster Lüne (ca. 1460-1555): https://www.gerda-henkel-stiftung.de/?page_id=94423 Stellenausschreibung Die Herzog August Bibliothek ist eine international orientierte Forschungs- und Studienstätte für europäische Kulturgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Im Rahmen des Editionsprojektes „Netzwerke der...

0

CfP: Gelehrte Praktiken in der Erforschung der Vergangenheit in der Frühen Neuzeit

Am 24. und 25. März 2017 findet in Hamburg die Tagung „Gelehrte Praktiken in der Erforschung der Vergangenheit in der Frühen Neuzeit“ statt, veranstaltet vom DFG-Projekt „Historisches Wissen aus Archiven“ in Verbindung mit der Professur für Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit (Markus...

0

CfP: Benedictine Cultures | #BenedictineCultures16

Downside Abbey 27th – 29th October 2016 www.benedictinecultures.co.uk/ This 3-day interdisciplinary  conference  at  Downside Abbey,  27th – 29th October 2016 , is part  of  the Heritage Lottery funded ‚Beacon of Learning‘ project which marked the dawn of wider access to their internationally important collections....

0

KZOO 2017. CFP. Seifmar Sponsored Sessions. „Art and liturgical performance in Medieval and Early Modern Nunneries“

CFP. Art and liturgical performance in Medieval and Early Modern Nunneries                                                SEIFMAR Sponsored Session(s) 52nd International Congress on Medieval Studies Western Michigan University, Kalamazoo, MI May 11-14, 2017 Although in the last two decades there has been an efflorescence of monastic...

0

Auslaufmodell der Expertenkultur oder Werkzeug der Selbstermächtigung? Historische Hilfswissenschaften im Zeitalter der Digital Humanities. Podiumsdiskussion

Ort: Wien, Theatersaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Herbert-Hunger-Haus, Sonnenfelsgasse 19 Termin: 30. Juni 2016, 10:30 bis 13 Uhr Veranstalter: Österreichische Akademie der Wissenschaften; Universität Wien, Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät; Institut für Österreichische Geschichtsforschung Erschließung, kritische Bearbeitung und Interpretation von Quellen sind zentrale Aufgaben...

0

Germania Sacra: Die Zisterzienserabtei Bredelar – Digitale Ausgabe erschienen

Der 2013 erschienene sechste Band der Dritten Folge zur Zisterzienserabtei Bredelar von Helmut Müller ist nun auch als digitale Ausgabe kostenlos verfügbar. Digitale Angebote zu diesem Band: PDF-Dokument zum Herunterladen Band online im Webbrowser lesen Alle Personen im Digitalen Personenregister anzeigen Eintrag zur Zisterzienserabtei...

0

Buchpräsentation: Universität und Kloster. Melk als Hort der Wissenschaftspflege im Bannkreis der Universität Wien – fruchtbarer Austausch seit 650 Jahren

Einladung zur Buchpräsentation Universität und Kloster. Melk als Hort der Wissenschaftspflege im Bannkreis der Universität Wien – fruchtbarer Austausch seit 650 Jahren am Mittwoch, 8. Juni 2016, 14.00 Uhr im Melkerhof, Schottengasse 3, 1010 Wien.   Weitere Informationen: Flyer als PDF  ...