Workshop „Benedikt – gestern und heute. Norm, Tradition, Interaktion“

22. und 23. November 2012, Mannheim

Der interdisziplinäre Workshop „Benedikt – gestern und heute. Norm, Tradition, Interaktion“ wird in Kooperation zwischen den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim und dem Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte der Universität Mannheim veranstaltet. Er soll Wissenschaftler, Studierende, Vertreter der Museen und Benediktiner zusammenführen, um Benedikt von Nursia und die BenediktinerInnen von verschiedenen Seiten her zu beleuchten. Neben Benedikt selbst und seiner Regel soll das benediktinische Kloster in seiner inneren Ordnung und seinen Außenbeziehungen betrachtet werden. Anhand ausgewählter Aspekte wird auch die Bedeutung des benediktinischen Mönchtums im Mittelalter und der Gegenwart diskutiert werden. Nicht zuletzt widmet sich der Workshop der Frage, wie wissenschaftliche Erkenntnisse einer breiteren Öffentlichkeit vermittelt werden können und was bzw. wie Museen dazu beitragen können.

Das volle Programm und weitere Informationen finden sie hier.

Wir bitten um eine formlose Anmeldung bis zum 11.11.2012 bei dhoffman@mail.uni-mannheim.de.

 


Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Ein Tagungsbericht von Daniela Hoffmann ist nun online: Tagungsbericht Benedikt – gestern und heute. Norm, Tradition, Interaktion. 22.11.2012-23.11.2012, Mannheim, in: H-Soz-u-Kult, 21.01.2013,
    < http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=4629>.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.