CfP: Urban History

english version below

—————————-

Die European Association for Urban History organisiert im August 2016 in Helsinki ihre 13. internationale Tagung. Es gibt keine geographische oder zeitliche Einschränkung für die Papers.

Ein Grossteil der Klöster befanden bzw. befinden sich inmitten einer Stadt; die Beeinflussung beruht(e) auf Gegenseitigkeit. Es gibt also mindestens eine geographische Verknüpfung; neben den rechtlichen (das Kloster liess sich z.B. ins Bürgerrecht aufnehmen) und den personellen Verbindungen (die Nonnen bwz. Mönche stamm(t)en aus der Stadt und deren Umland) gibt es noch unzählige mehr.

Ich suche MitstreiterInnen, die ihr Forschungsprojekt in einem Paper an der Tagung im August ’16 vorstellen möchten. Dabei sollte natürlich ein Kloster und seine Verbindungen mit einer Stadt im Fokus stehen. Ich selber forsche zu einem Dominikanerinnenkloster in der Schweiz, welches Ende des 15. und zu Beginn des 16. Jahrhunderts die meisten Spuren hinterlassen hast. Aber wie gesagt, es gibt keine zeitlichen und geographischen Einschränkungen.

Interessierte dürfen sich gerne bei mir melden, ich würde die Organisation der Session übernehmen. Ich freue mich auf Nachrichten per Kommentarfunktion bis zum 23. Februar 2015. 🙂

Vgl. auch http://www.hsozkult.de/event/id/termine-26961?title=13th-international-conference-on-urban-history&recno=8&q=&sort=&fq=&total=694

 

—————————-

The European Association for Urban History is organizing its 13th international conference in August 2016 in Helsinki (Finland). There are no geographical or temporal restrictions for the papers.

Most of the monasteries and convents are / were located in a city; they influence / influenced each other. So, there is / was at least a geographical connection; but there can be legal (for example, the monastery and convent has / had the city’s citizenship) and personal connections (the monks and the nuns grow / grew up in the city or in its surroundings) and many more.

I’m looking for scholars that are interested in presenting their research project at this conference in August 2016. The papers main interest should be the relationships between a monastery or a convent and a city. I’m doing researches on a dominican convent in Switzerland, which was active mostly at the end of the 15th and the beginning of the 16th century. But as I said, there are no geographical or temporal restrictions.

I’d be pleased to organize a session at the conference. If you are willing to present a paper, please leave a comment. I’m happy to hear from you until February 23 2015.

Cf. http://www.hsozkult.de/event/id/termine-26961?title=13th-international-conference-on-urban-history&recno=8&q=&sort=&fq=&total=694


Claudia Sutter

Mitarbeiterin im Stadtarchiv der Ortsbürgergemeinde St. Gallen, Interessengebiete Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Alltagsgeschichte des Spätmittelalters

More Posts - Website

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.