4. Pfälzisches Klostersymposion: Präsentationen online

Pfälzer Klostersymposion

Klosterforschung in der Pfalz – Die Reformation im 16. Jahrhundert und ihre Folgen. Neue Arbeitsergebnisse aus Architektur, Archäologie, Bauforschung, Denkmalpflege und Geschichte„, lautet das Thema des 4. Pfälzischen Klostersymposions, das am 8. und 9. März 2013 in Speyer stattfand.

 

Das Programm finden Sie hier: http://ordensgeschichte.hypotheses.org/2232

 

Die Präsentationen zu zwei Vorträgen vom 9. März sind inzwischen auf Slideshare online:

 

Ulrich Burkhart, Kaiserslautern

Die Aufhebung der Prämonstratenserstifte Hane und Rothenkirchen am Donnersberg im 16. Jahrhundert: https://de.slideshare.net/StadtASpeyer/die-aufhebung-der-prmonstratenserstifte-hane-und-rothenkirchen-am-donnersberg-im-16-jahrhundert

 

Heribert Feldhaus, Trier 

Weiternutzen, umnutzen, abreißen? Einzelbeispiele vom Umgang mit pfälzischen Klostergebäuden in nachreformatorischer Zeit: https://de.slideshare.net/StadtASpeyer/weiternutzen-umnutzen-abreien

 

(via @Speyer_Archiv)

 


Maria Rottler

Administratorin der Gemeinschaftsblogs Ordensgeschichte und Geschichte Bayerns; Netzwerke gelehrter Mönche. St. Emmeram im Zeitalter der Aufklärung (Tagungsblog "Frobenius Forster"); Roman Zirngibl (Benediktiner in St. Emmeram, Historiker, Archivar)

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.