Rechtliche Unterscheidung von Orden und Sekten

Die radikale Nachfolge Christi wurde oft als ungesund, gefährlich, ja… sektenähnlich eingestuft. Auf EUCist News habe ich über eine Neuerscheinung gebloggt. FECRIS, eine streng-laikale französische NGO, setzt sich für die strenge Kontrolle über Sekten ein. Ihre Tätigkeit stellt die Frage, welche Religionen (und welches religiöses Verhalten) „gesund“ und „normal“ ist. Darf eine EU-Kommission das entscheiden? Die Beiträge sind eher FECRIS-kritisch und beziehen sich auf die Lage in Österreich, Russland, Serbien und Deutschland.


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.