Vortrag: Schätze im Himmel und auf Erden (Thomas Labusiak)

Am kommenden Mittwoch, 21. November, findet im Mainzer Haus am Dom der zweite Vortrag der Reihe „Fromme Frauen zwischen Kloster und Welt“ (wir hatten hier darauf hingewiesen) statt.

Nach Franz Feltens Eröffnungsvortrag vom 23. Oktober spricht dieses Mal Dr. Thomas Labusiak (Kustos des Dom-/Stiftsschatzes in  Halberstadt/Quedlinburg) über die „Schatzkammer der Stiftsfrauen von Quedlinburg“. Das Stift St. Servatius wurde 936 von Königin Mathilde, der Witwe Heinrichs I. gegründet, war besonders in ottonischer Zeit von großer Bedeutung und wurde bis zur Mitte des 12. Jh. von Mitgliedern der königlichen Familie geleitet (Vgl. Karlheinz Blaschke, Art. Quedlinburg, in: LexMA 7, Sp. 359 f.).

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr (s.t.). Das Haus am Dom befindet sich am Liebfrauenplatz 8 in 55116 Mainz. Veranstalter der Vortragsreihe ist der Erbacher Hof, die Akademie des Bistums Mainz.

Der Flyer zur Vortragsreihe kann hier abgerufen werden. Der darauffolgende Veranstaltung findet am 12. Dezember statt.


Björn Gebert

Mitgründer und -herausgeber des Wissenschaftsblogs "Mittelalter. Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte". Mediävist mit Forschungsinteressen in der Geschichte des Religiosentums und des Kardinalats. Laufendes Promotionsvorhaben bei Gerrit Jasper Schenk (TU Darmstadt) zu den "Ordenskardinälen" im 13. Jahrhundert. Zzt. wissenschaftlicher Bibliothekar an der ULB Darmstadt.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterGoogle Plus

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.