#WiGS2017 | Video: Henrike Lähnemann: What is Reformation? The Case of the „Nonnenkrieg“ in Kloster Medingen

Henrike Lähnemann (Oxford) hat eine Aufzeichnung ihres Vortrags bei der Tagung „Women in German Studies 2017“ (#WiGS2017) auf YouTube veröffentlicht: What is Reformation? The Case of the „Nonnenkrieg“ in Kloster Medingen.

Henrike Lähnemann (Oxford) opens the 2017 Women in German Studies conference ‚Reform and Revolt‘ with a paper on the concept of ‚reformation‘ with a case study on the convent of Medingen, their reformation in 1479, struggle with the Duke over the protestant Reformation 1524-1554, the Lutheran interpretation of this struggle in the 18th century, and the 1934 popular play ‚Der Nonnenkrieg von Medingen‘ by Theodore von Rommel. Final thoughts are combined with a look at the case of Argula von Grumbach.

Link zum YouTube-Kanal von Henrike Lähnemann.

via


Maria Rottler

Administratorin der Gemeinschaftsblogs Ordensgeschichte und Geschichte Bayerns; Netzwerke gelehrter Mönche. St. Emmeram im Zeitalter der Aufklärung (Tagungsblog „Frobenius Forster“); Roman Zirngibl (Benediktiner in St. Emmeram, Historiker, Archivar)

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.